Praxis für Psychotherapie - Ursula Bergmann

Praxis für Psychotherapie
und Coaching

Ursula Bergmann
Heilpraktikerin für Psychotherapie
wingwave-Coaching

wingwave-Coaching

Was ist wingwave-Coaching?

wingwave ist ein äußerst effektives Kurzzeit-Coaching, das weltweit von mehreren Tausend Coaches erfolgreich angewandt und mit wachsendem Erfolg im therapeutischen, pädagogischen und künstlerischen Bereich genutzt wird. Es findet seine Anwendung bei allen Coaching-Themen, die mit stressbelastenden Erfahrungen oder mit unangenehmen Emotionen in Hinblick auf zukünftige Situationen zu tun haben. In wenigen Sitzungen führt es für Sie spürbar zu einer verbesserten Stressresistenz und zu einer Förderung des eigenen Leistungsbereichs – vor allem auch in anspruchsvollen und herausfordernden Situationen. Die wichtigsten Einsatzfelder sind in folgenden Bereichen zu finden:

  • Stressausgleich:
    Damit ist jede Art von Stress gemeint, der sich in Partnerschaft, Familie, Beruf, Freundeskreis etc. aufgebaut und nicht mehr von alleine abbauen lässt. Dies können konkrete Stress-Trigger sein wie z.B. Redeangst, Prüfungsangst, Flugangst, Angst vor dem Zahnarzt. Auch Verlusterlebnisse und Trauer, Enttäuschungen, seelische Traumata wie Operationen, lebensbedrohliche Krankheiten, soziale Isolation, Schüchternheit können Stress in uns entstehen lassen. Manchmal hat sich das eigentliche Stresserlebnis sogar so tief eingegraben, dass wir nicht einmal mehr die Ursache für unser Leid benennen können. Die Elemente des wingwave-Coaching unterstützen dabei, die Ursache schnell und punktgenau herauszufinden und einen Verarbeitungsmechanismus in Gang zu bringen, der Sie wieder in Ihr inneres Gleichgewicht bringt.

  • Ressourcen-Coaching:
    Hier geht es vorrangig nicht um einen Stressabbau, sondern vielmehr ist eine Kompetenz- und Leistungssteigerung beabsichtigt. Ausgangspunkt beim Ressourcen-Coaching sind bisherige Situationen, in denen Sie zufriedene oder erfolgreiche Momente erlebt haben. Wir setzen an Erfolgs-Themen an wie z.B. Kreativitätssteigerung, positiver Selbstmotivation, Ihrem Selbstbild und Ihrer Ausstrahlung, um Sie auf dem Lebens- oder Berufsweg in wichtigen anstehenden Ereignissen (z.B. Vorträge und Referate, Wettkämpfe, Prüfungen, Trennungen) zu stärken. Der Kerngedanke ist, nicht abzuwarten, was die Situation mit Ihnen macht, sondern was Sie mit der Situation machen wollen!

  • Stressausgleich:
    Allzu oft leiten uns sogenannte „automatische Gedanken“ durch den Alltag, bewerten entsprechend unsere Erlebnisse und gestalten zuweilen auch unsere Realität mit. Meistens laufen diese Gedanken unbewusst ab und selten hinterfragen wir deshalb ihre Berechtigung. Wenn nun unsere Denk- und Verhaltensmuster durch blockierende Glaubenssätze wie „Ich schaffe das nie“, „Ich bin es nicht wert“, „Alles muss machbar sein“ festgefahren sind, gilt es, diese aufzudecken und in realistische, ich-stärkende und leistungsfördernde Sätze umzuwandeln.


Wie funktioniert wingwave?

Im Verfahren kombiniert wingwave einen Muskeltest, der punktgenau Auskunft darüber gibt, wo der Auslöser für einen bestimmten Stressfaktor liegt, mit dem Verfahren einer sog. „bilateralen Hemisphärenstimulation“, d.h. einer gleichzeitigen Stimulierung beider Gehirnhälften mithilfe von schnellen Fingerbewegungen vor den Augen des Klienten. Die so erzielten raschen Augenbewegungen entsprechen den REM-Phasen, die wir Menschen beim intensiven Träumen zeigen; laut vorherrschender Forschungslage werden während dieser Schlafphase die am Tag erlebten Situationen verarbeitet und mit einer jeweiligen Bewertung im Langzeitgedächtnis abgelegt. Die rechte Gehirnhälfte, die für das Abspeichern von Bildern und Gefühlen zuständig ist, ist hierbei hochaktiv; die linke „Vernunfthälfte“ ruht dagegen weitestgehend. Genau hier setzt die wingwave-Technik an: die Stimulierung beider Gehirnhälften durch die schnellen Augenbewegungen entspricht einer „wachen“ REM-Phase und wirkt neurologisch auf das sogenannte „limbische System“, auf unsere emotionale Bewertungszentrale im Gehirn. So wird ein psychischer Heilprozess angestossen und stressbelastete Erfahrungen oder unangenehme Emotionen, die bis dahin unverarbeitet „feststeckten“, können neu reguliert und bewertet werden.

Dieser grundlegende Bestandteil eines wingwave-Coachings beruht auf der EMDR-Methode. EMDR steht für "Eye Movement Desensitization and Reprocessing". Dies ist eine seit Jahrzehnten im klinischen und therapeutischen Umfeld fest etablierte Methode, deren hohe und schnelle Wirksamkeit in vielen wissenschaftlichen Studien untersucht und bestätigt wurde. Genau deshalb lag es nahe, den ursprünglich rein therapeutischen Ansatz des EMDR für den Coaching-Bereich weiterzuentwickeln. Mittlerweile belegen zahlreiche Studien und unzählige Erfahrungsberichte, dass dies erfolgreich gelungen ist und sich Themen und Problembereiche fast verblüffend schnell und nachhaltig positiv verändern oder lösen lassen.


Wie läuft ein wingwave-Coaching ab?

Zunächst besprechen wir, für welches Thema Sie sich eine Entlastung oder eine Lösung wünschen. Anhand des Muskeltest an der Hand identifizieren wir in einem zweiten Schritt, welches konkrete Empfinden Sie beeinträchtigt und welche Situationen oder Erlebnisse in engem Zusammenhang mit der Entstehung und Aufrechterhaltung des Problems - z.B. einer Selbstwertproblematik - stehen. Im nächsten Schritt bitte ich Sie in einem einfachen und klar strukturierten Prozess, sich die belastenden Gefühle, Erlebnisse oder die Ursprungssituation noch einmal kurz zu vergegenwärtigen, während ich Sie mithilfe von Fingerbewegungen dazu anleite, schnelle Rechts-Links-Augenbewegungen durchzuführen. Innerhalb kurzer Zeit führt dies dazu, dass diese unverarbeiteten, festsitzenden Erlebnisse und Emotionen wieder einer Verarbeitung zugänglich gemacht und neu "einsortiert" werden. Selbstverständlich sind Sie die ganze Zeit wach und bei vollem Bewusstsein, denn wingwave hat keine Ähnlichkeit mit einer Hypnose.


Wie groß ist der Erfolg und die Nachhaltigkeit des wingwave-Coaching?

wingwave ist ein effektives Kurzzeit-Coaching, das weltweit von mehreren Tausend Coaches erfolgreich angewandt wird. Die Wirksamkeit dieses Verfahrens ist universitär belegt, u.a. durch Studien an der Universität Hamburg, der Medizinischen Hochschule Hannover und der Deutschen Sporthochschule Köln. 2014 erhielt die wingwave-Methode eine Auszeichnung der Association for Business Psychology für „Excellence in Coaching“. Die Referenzliste der Unternehmen und Institutionen, die wingwave anwenden, finden Sie hier.

Mehrere Studien belegen, dass weit mehr als die Hälfte aller wingwave-Interventionen bereits nach ein bis zwei Sitzungen erfolgreich abgeschlossen werden können. Gegenstand der bisherigen Forschung waren verschiedene Angstthemen wie Auftrittsangst, Prüfungsangst und Angst vor bestimmten Konflikten. Im Ergebnis bewirkte das Coaching einen deutlichen Rückgang des Angstempfindens, eine Verminderung der generellen Ängstlichkeit und eine Verstärkung von positiven Emotionen. Verschiedene Nachhaltigkeitsmessungen bestätigen das langfristige Anhalten der positiven Effekte des wingwave-Verfahrens.

wingwave-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Klienten/Kunden ist - wie auch sonst beim Coaching üblich - eine normale psychische und physische Belastbarkeit.


Was kostet ein wingwave-Coaching?

Sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche lassen sich gewünschte positive Veränderungen auf häufig verblüffend schnelle und leichte Weise erreichen. In der Regel arbeite ich mit Ihnen in zwei bis drei Sitzungen, um Ihr Thema erfolgreich und andauernd lösen zu können.

 

Ich berechne für 60 Minuten wingwave-Coaching € 90. Für 90 Minuten Coaching berechne ich entsprechend € 135.

Für die erste wingwave-Sitzung empfehle ich, 90 Minuten einzuplanen. Für Anschlusstermine sind in der Regel 60 Minuten ausreichend. Sollten wir bei einem für 90 Minuten geplanten Termin weniger Zeit benötigen, berechne ich nur die tatsächlich verwendete Zeit (Minimum 60 Minuten).

Perspektiven Psychotherapie · Praxis für Psychotherapie · Ursula Bergmann
Telefon: 0152 - 37 617 087       email: kontakt@psychotherapie-bergmann.de